Funkleistungsabzeichen

18.02.2017

zurück

HFM Andreas Fischer hat am 18.02.2017 das Leistungsabzeichen in Bronze für Funk in Vorarlberg erworben.
Dieses Leistungsabzeichen wird in Tirol nicht angeboten, aus diesem Grund entschied sich unser Feuerwehrkamerad, dies in Vorarlberg zu absolvieren.

Zweck der Funk-Leistungsbewerbe ist es, die am Feuerwehrausbildungszentrum und bei der laufenden Ausbildung in den Feuerwehren geübten Kenntnisse zu vertiefen bzw. zu perfektionieren.
Die Funk-Leistungsbewerbe können durchaus als zusätzliche Funkausbildung angesehen werden und sollen mithelfen, die im Einsatz gestellten Aufgaben leichter zu bewältigen.
Sie umfassen mehrere Elemente aus der Thematik „Feuerwehrfunk“ wie die Tätigkeiten eines Melders, Karten und Kompasskunde, Funker in der Florianstation und Einsatzleitung.

Die Funk-Leistungsbewerbe werden in den Stufen Bronze, Silber und Gold angeboten.
Es gelten die jeweils aktuellen Durchführungsrichtlinien für den Leistungsbewerb FLA Funk, welche beim Vorbereitungslehrgang am Feuerwehrausbildungszentrum mit allen anderen Dokumenten und Formularen ausgehändigt werden.

Herzliche Gratulation von deinen Feuerwehrkameraden.